Wat es et und wie jeiht et?

Loss mer singe - vom Anfang bis heute

Was ist Loss mer singe zo Hus?

Eine Kneipentour mit dem „Einsingen in den Karneval“ findet in diesem Jahr nicht statt. Also wird zu Hause geübt. Die LMS Hymne, der obligatorische Rückblick auf die Top-Songs der vergangenen Session und die Vorstellung der ausgewählten 20 Neuvorstellungen der Session finden 2021 per Stream statt und kommen zu euch nach Hause, wann immer ihr wollt. Ihr könnt über das Portal Jeckstream Loss mer singe genießen – auf dem Sofa oder am Küchentisch, per Computer, Handy oder Tablet, vielleicht sogar „de Luxe“ aufgerufen oder verbunden mit Eurem Fernseher. Bis einschließlich Weiberfastnacht konnte ebenfalls wie jedes Jahr abgestimmt werden. Eure Favoriten in diesem Jahr geben wir Karnevalssonntag in einem Livestream bekannt, mehr dazu erfahrt ihr hier auf unserer Homepage.

An Karneval lassen wir euch aber natürlich auch nicht allein. Ab dem 12.02. bis einschließlich 16.02. (Veilchensdienstag) kann man dann auch noch streamen, allerdings dann ohne Abstimmung.

Dieses Mal gibt es den Service des kompletten Textes, der zu den Liedern eingeblendet wird. Wer den traditionellen Refrainzettel „für’s Gefühl“ benötigt, bekommt ihn hier: den Loss mer singe Einsingzettel 2021 als PDF.

Nach dem etwa zweistündigen mit Liebe, Schweiß und Improvisationswillen entstandenem Programm dürft Ihr abstimmen, welche Lieder Eure favorisierten Hits dieser besonderen Session sind. Da für die Herstellung und professionelle Betreuung des „Zo Hus – Angebots“ einige Kosten für Server-Miete, GEMA und anderes anfallen, gibt’s in diesem Jahr einen Eintrittspreis, von dem aber ein großer Teil direkt an die kölsche Musik, an die Plattenfirmen, Produktionshersteller*innen und Musiker*innen weitergegeben wird.

Was ist also zu tun?

  1. Stream kaufen: (Bis einschließlich 11.02.) Kauft euch den Stream – 6 € (inklusive einem Abstimm-Ticket). Wenn Partner*innen oder andere Personen eurer Hausgemeinschaft extra abstimmen wollen, gibt es weitere Abstimm-Tickets für 2 € pro Stück. Ab dem 12.02. kauft Ihr den Stream für 5 Euro, eine Abstimmung ist dann nicht mehr möglich.
  2. Streamen: Gebt den gekauften Streamingcode ein und genießt etwa zwei Stunden Loss mer singe.
  3. Abstimmen – das ist leider ab dem 11.2. nicht mehr möglich. Schaut am Karnevalssonntag in unseren Livestream, dort geben wir Eure 11 Favoriten bekannt.

Wie erfahre ich das Ergebnis von Loss mer singe zo Hus?

Der Sessions-Abschluss zum Mitmachen:
Kostenfreier Live-Stream am 14.02.2021 ab 17:11 Uhr

Was erwartet Euch: Die Top-Hits nochmal mitsingen – Urkunden für die Gewinner*innen – Gewinnspiel und Quizfragen – Impressionen und Bilder vom LMS zo Hus – Rückblick auf eine besondere Session u.v.m. Alle Infos dazu haben wir Euch auf einer eigenen Seite zusammengestellt.

Verbunden ist unser Sessionsabschluss mit einer Spendenaktion für Hilfsbedürftige Künstler*innen und Helfer*innen – in Kooperation mit dem Kölner Stadtanzeiger. Mit dem kostenfreien Livestream ist die Bitte verbunden, Geld an zwei Kölner Initiativen zu spenden: an den Hilfsfond des Festkomitees Kölner Karneval „Nur zesamme sin mer Fastelovend – Mer looße üch nit allein“ sowie den Cologne Culture Stream der Kölner Klubkomm für die Erhaltung der Kölner Kulturlandschaft.

Was kann ich noch tun?

  • Haltet einen Moment zo Hus fest und macht mit bei unserer Fotoaktion für Gastronomiegutscheine mit unserem Partner Netcologne.
  • Besucht unseren LMS Jode Lade, wo ihr für eure persönliche Ausstattung zu Hause ein Überraschungspaket erwerben könnt, u.a. mit dem brandneuen LMS- T-Shirt der Session in eurer Größe. Für Familien mit kleinen Pänz empfehlen wir unser zo Hus Paket för Pänz im Loss mer singe Shop.
  • Im “Jode Lade” von Loss mer singe könnt Ihr auch unsere “FÖR JOD – Projekte 2021” unterstützen. Einzelheiten zu den vier Projekten, die wir in diesem Jahr unterstützen, erzählen wir Euch auf unserer Seite “Zesamme Stonn”.
  • Stöbert auf unserer Seite, zum Beispiel bei den Musik- und Kulturtipps rund um die etwas andere Session 2021.
  • Und macht gerne Werbung für Loss mer singe zo Hus. Den Stream kann man auch wunderbar verschenken.
  • Zu guter Letzt oder gleich als Erstes: Gaffel Kölsch kalt stellen und während des Streams genießen… Im Gaffel-Shop (Link gibt es auch in unserem Onlineshop) gibt es übrigens die dazu passenden und aktuellen Loss mer singe Kölsch Gläser!

Zu guter Letzt:

Bleibt bitte gesund und helft alle mit, die Pandemie einzudämmen. Wir freuen uns, wenn wir uns – spätestens in 2022 – zum Einsingen in den Kneipen Eurer Wahl wiedersehen.